Das Liebeszimmer.ch bleibt bis voraussichtlich 8. Juni geschlossen


Sobald Erotikdienstleistungen wieder zugelassen sind, werden wir das Liebeszimmer wieder öffnen.
Inserentinnen mit laufenden Inseraten können Ihre Inserate danach kostenlos um die aufgeschobene Zeit verlängern lassen.

Wir bitten um Verständnis für die aussergewöhnlichen Massnahme.
Das Liebeszimmer-Team


Spendenaufruf von ProKoRe für notleidende Sexarbeiterinnen

PROKORE ist ein Schweizer Netzwerk, welches sich einsetzt für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Sexarbeitenden in der ganzen Schweiz.

Obdachlosigkeit, Armut, Hunger: Die Corona-Krise trifft Sexarbeitende hart Die Krise und das damit verbundene Arbeitsverbot treffen Sexarbeitende hart. Wegen fehlenden Einkünften und dem Verlust des Arbeits- und teils Wohnortes droht vielen Armut, Obdachlosigkeit oder Abhängigkeit. Viele fallen komplett durch das staatliche Unterstützungsnetzwerk und sind auf sich allein gestellt.

Sie befinden sich in einer prekären Lage und brauchen jetzt Hilfe. Prokore, FIZ und Xenia richten darum einen schweizweiten Notfonds für Obdach, Lebensmittel und medizinische Betreuung ein.   Die Beratungstellen des Prokore-Netzwerks werden dann die Nothilfe an Sexarbeiter*innen verteilen.   Bitte unterstützen sie uns. Spenden sie jetzt.

Kontoangaben:
Procore, c/o Aspasie,
Rue des Pâquis 11
CH-1201 Genève

CCP: 17-602058-5
IBAN: CH07 0900 0000 1760 2058 5(Vermerk: Prokore Nothilfe)